Didaktisches Konzept

Didaktische Konzept

Ziel des Projekts Open MINT Labs ist die Unterstützung der Präsenzhochschullehre in natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fächern durch laborvor- und nachbereitende E-Learning-Einheiten. Diese auch als virtuelle Labore bezeichneten Lerneinheiten folgen in Inhalt und Struktur einem innerhalb des Projekts erarbeiteten Schema, das sich sowohl an fachdidaktischen Erfordernissen wie auch an mediendidaktischen Aspekten des Lehrens und Lernens mit Neuen Medien orientiert.

Jedes virtuelle Labor widmet sich einem speziellen Teilgebiet des Curriculums und gliedert sich in fünf Kapitel. Der Zugang zum Thema, die Orientierung (I), erfolgt bevorzugt über eine relevante Frage- oder Problemstellung, die theoretischen Grundlagen (II) zur Lösung werden anschließend systemorientiert als „fertiges Wissen“ vermittelt. Das anschließende Experiment (III) trägt systemorientierten wie auch entdeckenden Charakter, da nicht notwendigerweise alle Ergebnisse des Experiments durch die Theorie vorweggenommen werden, sondern die Studierenden angeregt werden, selbstständig Erkenntnisse zu gewinnen und induktiv auf gesetzmäßige Zusammenhänge zu schließen. Das Experiment kann dabei beispielsweise als interaktive Computersimulation oder als Demonstrationsvideo visualisiert sein. Im Kapitel Anwendung (IV) erfolgt der Transfer des Gelernten auf praktische Aufgaben aus Forschung oder dem späteren beruflichen Tätigkeitsbereich. In der Reflexion (V) werden wichtige Erkenntnisse der Lerneinheit noch einmal zusammengefasst und für die Studierenden zur dauerhaften Nutzung und Integration in ihre Lernunterlagen bereitgestellt.

Durch den hierarchischen Aufbau der Lerneinheit erscheint es didaktisch sinnvoll, diese linear zu absolvieren. Um den Studierenden in diesem Rahmen dennoch die selbstständige Regulation ihres Lernprozesses zu ermöglichen, ist ein Rückgriff auf bereits absolvierte Abschnitte jederzeit möglich.

Einen guten Einblick in die vordefinierten Arbeitsprozesse des Projekts gibt der "Illustrierte Leitfaden zur Erstellung eines virtuellen Labors" >>.