Vernetzung mit Unternehmen

Lern- und Arbeitswelten verschmelzen immer stärker. Im Projekt Open MINT Labs liegt der Fokus darauf, Lerninhalte des Studiums in Bezug zum späteren Einsatz der Ingenieurtätigkeit in der Industrie zu setzen. Hierzu werden den Studierenden aktuelle Beispiele von Unternehmen in virtuellen Lerneinheiten gezeigt. Ein Beispiel ist der Einsatz von Mikroskop-Untersuchungsmethoden in der Materialprüfung eines Unternehmens. Diese werden in Form von Kurzfilmen, Quiz-Fragen und verständlichen Simulationen dargestellt. Die Verwendung dieser neuen Lernmedien fördert neben dem Praxisbezug der theoretischen Inhalte auch die Motivation und Sinnhaftigkeit des Erlernten.

Vorteile für die Unternehmen bei einer Zusammenarbeit

  • potentielles Fachpersonal früh auf das eigene Unternehmen aufmerksam machen 
  • industrienahe Ausbildung der Ingenieure/Naturwissenschaftler fördern
  • das Unternehmen mit eigenem innovativem Image bei den Studierenden darstellen
  • regionale Kontakte zur Hochschule stärken

Unser Ziel - Ausbildung mit und für die Praxis
Tragen Sie dazu bei, die Anwendungsorientierung der Studiengänge als Vorbereitung auf den Beruf zu verbessern.

Wir freuen uns, mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Hochschule Kaiserslautern
Karl Billmaier
E-Mail: karl.billmaier(aT)hs-kl.de
Tel: 0631/3724-2709

Hochschule Koblenz
Cigdem Lubbers
E-Mail: lubber(aT)hs-koblenz.de
Tel.: 02642/932-408

Hochschule Trier
Jörg Fusenig
E-Mail: j.fusenig(aT)hochschule-trier.de
Tel: 0651/8103-525